Karolina Rybka

Karolina Rybka wurde in Krakau (Polen) geboren. Schon in frühen Jahren bekam sie Klavier- und Geigenunterricht. Ihren ersten Bratschenunterricht erhielt sie im Alter von 13 Jahren.
Nach dem Abschluss an dem Musikgymnasium begann sie ihr Studium an der Musikhochschule in Krakau. In dieser Zeit war sie Stipendiatin der Mozart-Akademie in Salzburg.
1998 Wechselte sie an die Musikhochschule Aachen und erweiterte ihr Studium bei Prof. Massimo Paris. In ihrer Ausbildungszeit nahm sie an vielen Meisterkursen teil unter anderem bei Claude Lelong und Grigori Zhislin. Karolina Rybka war während ihres Studiums Mitglied in vielen internationalen  Orchestern, was ihr zahlreich Konzertreisen ins In- und Ausland ermöglichte.  
Seit 1999 ist Karolina Rybka Mitglied im Philharmonischen Orchester der Stadt Gießen. Neben ihrem Engagement im Stadttheater Gießen gastiert Karolina Rybka regelmäßig bei anderen Orchestern wie zum Beispiel der Staatlichen Philharmonie Koblenz, der Südwestfälischen Philharmonie in Siegen und der Deutschen Philharmonie Merck. Konzertreisen führten sie unter anderem nach Mexiko, Brasilien, Indien, China und in die USA.