Bonita Hyman

Mezzosopran/Altistin


Die Altistin Bonita Hyman, geboren in New York City, ist Gast an zahlreichen Bühnen der USA und Europas. Sie sang u.a. an der Lyric Opera of Chicago, am Grand Théâter de Genève (Genf ), an der Opéra Nationale de Lyon, an der Dallas Opera, an der Opéra Comique (Paris), an der National Reisopera (Enschede), an der Deutschen Oper am Rhein (Düsseldorf), an der Oper Leipzig, an den Städtischen Bühnen Nürnberg und bei den Bregenzer Festspielen.
Zuletzt war Frau Hyman für weitere Opernengagements bei dem Festival Aix-en Provence (2013), am Operntheater La Scala di Milano (2014) an der Metropolitan Oper in New York City (2016), an der Finnische Nationale Oper in Helsinki (2016), an der Berliner Staatsoper (Schillertheater 2016), an dem Teatre del Liceo in Barcelona (2016), sowie an der Staatsoper Hannover (2017) engagiert.
In der Spielzeit 2018/2019 war sie u.a. an der Scala di Milano und in der Staatsoper Berlin (Unter den Linden) zu hören sein, sowie am Volksoper Wien und Gärtnerplatztheater in München.
Auch im Konzertbereich ist sie vielseitig tätig, so reicht ihr Spektrum von Händel („MESSIAS”) über Verdi („REQUIEM”) bis zu Berio („SINFONIA”), womit sie in der Carnegie Hall gastierte. Darüber hinaus hat sie auch Konzerte u.a. mit dem Houston Symphony Orchester, mit der Philharmonie der Nationen, dem Orchester der Operá Marseille, der Organaciòn Filharmonia de Mexico in Mexico City, und der Chicago Sinfonietta, dem Baltic Sea Festival in Stockholm (2016) und in der Philharmonie de Paris (2017) gesungen.
Frühjahr 2020 

Frau Hyman erhielt ihre Gesangsausbildung an der Oberlin College - Conservatory of Music (Oberlin, Ohio - USA, B. Mus. 1974), an der Yale University School of Music (New Haven, Connecticut - USA, M. Mus. 1981) und am Opernstudio der Lyric Opera Center for American Artists in Chicago (1986), sowie am Amerikanischen Institute der Musikalische Studium in Graz, Österreich (1988). Ihre pädagogischen Fähigkeiten konnte Frau Hyman schon an der DePaul University (1993-1995) und an der Sherwood Conservatory of Music (1989-1995), beide in Chicago, IL USA. Sie ist tätig als Gesangslehrerin an der Musikschule Gießen seit 2005. Sie erhielt auch ihre Chorleiterausbildung an der Hessischer Sängerbund e.V. Chorleiterschule in Marburg (2011), und ist tätig als Chorleiterin der VHS Chor Kaleidoskop seit 2011.

YouTube

Bitte erlauben Sie die Verwendung von Cookies, um Youtube anzuzeigen.

 

    

YouTube

Bitte erlauben Sie die Verwendung von Cookies, um Youtube anzuzeigen.