Alexander Gröb

1991-1994 Trompetenunterricht bei Wolfgang Guggenberger (Städtische Bühnen Frankfurt/Main)

1992-1995 Studium der Musikwissenschaft/Musikpädagogik an der Justus- Liebig- Universität Gießen

1995-2001 Trompetenstudium bei Prof. David Tasa an der Musikhochschule Frankfurt/Main

1995-2002 Solotrompeter des Südhessischen Kammerorchesters Bad Orb

Weiterführende Studien  bei Prof. Uwe Komiscke ( Weimar) sowie Jerome Callet (New York)

seit 1996 Lehrauftrag für Trompete an der Musikschule Gießen

seit 1999 Lehrauftrag für Trompete/ Blechbläserkammermusik an der Musik- und Kunstschule Büdingen

seit 2001 Leiter des Musikzuges Niddatal (ehemals Musikzug der FFW Bönstadt)

2001-2003 Berufsbegleitender Lehrgang Blasorchesterleitung an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen (B- Lehrgang)

seit 2007 Leiter des Posaunenchores der ev. Kirchengemeinde Hammersbach- Langenbergheim

seit 2001 Mitglied der Deutschen Bläserphilharmonie als Trompeter und Kornettist

seit 1999 Mitwirkung in fast allen großen Orchestern des Rhein-Main-Gebietes als Trompeter

Solokonzerte mit Orchester sowie mit Orgelbegleitung in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland

Verschiedene CD- Produktionen als Solist und Orchestertrompeter

seit 2008 Studium der Barocktrompete

01/2010 Barocktrompetenkurs bei Prof. Edward Tarr

Besondere Kenntnisse:  Atemtrainer/ Atemcoach