Nicole Badila

Als Musikerin
- Privatstudium bei Kai Eckhardt und Decebal Badila, Fortbildungen bei Reggie Workman, Lonnie Plaxico, Graham Hayne und Jiggs Wigham.
- Musikpädagogik-Studium an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt/M.
- Jazz- und Popularmusikstudium in Frankfurt/M.
- Studienaufenthalten in den USA und Brasilien.
-  Seit 1984 rege Konzert-Tätigkeit im In- und Ausland mit international besetzten Bands sowie Studiomusikerin für zahlreiche Produktionen mit renommierten KünstlerInnen aus dem Bereich Jazz (Duo bis Big Band), Latin (Brasil-Jazz, Afro-Cuban-Jazz, Salsa), Fusion, Funk, World-Music, Pop, Soul, R&B, Rock, Neue Musik, Kabarett, Musicals.
-  Präsentationen für namhafte Instrumenten-Hersteller auf der Frankfurter Musikmesse.
- Auftragskompositionen/Produktionen für Ring Musik/Josef Weinberger Verlag.
- Cover-Stories/Interviews in den führenden deutschen Fachmagazinen sowie in Rundfunk.
- Redakteurin für das Bass-Magazin BASS PROFESSOR

...mehr über mich gibt's unter www.nicolebadila.com
 
Als Pädagogin
Dein Wunsch ist es, Bass spielen zu lernen oder du tust es bereits und möchtest deine Kenntnisse auffrischen und erweitern? Du bist Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r? Interessierst dich für Rock, Metal, HipHop, Pop, Funk, Soul, R&B, Jazz, Fusion, Reggae, Latin? Du möchtest gerne in eine Band einsteigen?
In angenehmer und lockerer Atmosphäre kannst du die dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten bei mir erwerben.

Die Unterrichtsgestaltung ist individuell und richtet sich nach deinen musikalischen Vorlieben und Zielen. Ich helfe dir in der Entwicklung deiner Kreativität und unterstütze dich dabei, deine „eigene Stimme“, deinen eigenen Stil zu finden.
Etwas ganz Besonderes ist die Gelegenheit, gleichzeitig auch das Zusammenspiel in der Rhythmusgruppe zu erlernen/verfeinern, da ich dich als „special feature“ am Schlagzeug begleiten werde.

Je nach Kenntnissen ist dann auch eine Teilnahme in einer der Schulbands möglich.

Hier eine Übersicht über die Unterrichtsinhalte:

- technische und harmonische Grundlagen
-  Entwicklung von Timing und Groove
-  Spieltechniken (Wechselschlag, Slappen, Tappen, Plektrum etc.)
- Einführung in verschiedene Musikstile
- Entwicklung eigener Basslinien/Improvisation
- Transkription von Stücken
- Blattlesen, nach Lead Sheets spielen
- alles rund um das Instrument/Equipment sowie Bühnen-Know How
- Vorbereitung für ein Musikstudium    

- 2015 gewann mein E-Bass-Schüler Jonas Orth den 2. Platz beim Bundeswettbewerb ""Jugend musiziert" in Hamburg
- 2020 gewann meine Schülerin Chiara D'Amico bei "DSDS  - Deutschland sucht den Superstar" im Finale den 2. Platz 

Frag mich:

Mit welchem Alter ist ein Einstieg in das Bass-Spiel möglich?
Bei Kindern ist die Körpergröße eher relevant als das Alter. Es gibt Kinder- und sogenannte Short Scale-Bässe (Instrumente mit kürzerer Halsmensur) die den Einstieg in das Bass-Spielen sehr erleichtern. Nach oben hin gibt es keine Altersgrenze. Es ist nie zu spät, um sich den Wunsch, Bass spielen zu erlernen, zu erfüllen, auch in reiferen Jahren!

Brauche ich ein eigenes Instrument und Equipment?
Nein. Um sich erst einmal mit dem Bass vertraut zu machen, gibt es die Möglichkeit, sich gegen eine geringe monatliche Gebühr einen Bass und Übungsverstärker auszuleihen. Auch die Lautstärke ist kein Problem, denn die Verstärker haben einen Volumenregler und einen Kopfhörer-Ausgang. Wenn der Erwerb eines eigenen Instrumentes ansteht, stehe ich für eine Beratung gerne zur Verfügung.

Sind Vorkenntnisse nötig?
Nein. Alle Levels sind willkommen, von Anfängern mit keinerlei Kenntnissen bis hin zu weit Fortgeschrittenen.


Rainbow Bridge Story

Über mich...
- seit 1993 Erteilung von Privatunterricht
- international tätige Dozentin für Bass, Ensemble und Musiktheorie
- seit 1996 Dozentin für Bass und Ensemble bei Waggong/Kulturwerkstatt e. V. Frankfurt/M.
- seit 1998 Dozentin an der Lahn-Dill-Akademie Dillenburg
- seit 2004 an der Kommunalen Musikschule Gießen
- 2008 Bass-Workshop im Rahmen des “Bass Days Europe” in Solingen
- 2009 Bass-Workshop im Rahmen des Bass Days “Feel the Bass I” in Mannheim an der  Popakademie Baden-Württemberg (Headliner Victor Wooten)
- 2011 Bass-Workshop im Rahmen des Bass Days “Feel the Bass III” in Mannheim an der  Popakademie Baden-Württemberg (Headliner Gary Willis & Alain Caron)
- 2012 Bass-Workshop im Rahmen des Bass Days “Feel the Bass IV” in Mannheim  an der Popakademie Baden-Württemberg
- 2013 Dozentin für E-Bass bei „musikGENUSS“
- 2013 Dozentin für Ensemble an der Landesmusikakademie Schlitz
- 2014 Dozentin für das internationale Online-Unterrichtsportal JAMMMZ!
- Jurymitglied für E-Bass bei “Jugend musiziert und „CMS Bass Composer Voting“

Interview mit Nicole in Gitarre und Bass

Zum Newsletter anmelden

Wenn Sie über Konzerte und besondere Veranstaltungen unserer Musikschule per E-Mail informiert werden möchten, dann schreiben Sie sich hier in unsere Mailingliste ein.

Musikschule Gießen
Grünberger Straße 120
35394 Gießen

Telefon: 0641 - 5 11 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats
Montag 11 - 12:30 Uhr
Dienstag 09:30 - 12:30 Uhr
Mittwoch 09:30 - 12:30 und 16 - 17 Uhr
Donnerstag 09:30 - 12:30 und 16 - 18 Uhr
Freitag 09:30 - 12:30 Uhr