Skip to main content

Feuerwerk der Stimmen

23.06.2024  |   17:00  |   Hermann-Levi-Saal, Kulturrathaus Gießen  |   Eintritt 20,- | ermäßigt 10,- €

Gabriela Tasnadi feiert 40-jähriges Jubiläum mit geladenen Gästen

Vor 40 Jahren führte ihr erstes Engagement Gabriela Tasnadi als Mezzosopran nach Görlitz, zum Gerhart-Hauptmann-Theater. Sie wusste schon sehr früh, dass sie auf die Bühne will, auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Mit 6 Jahren sang sie bereits im rumänischen Fernsehen, mit 17 debütierte sie an der rumänischen Staatsoper in Klausenburg. Mit 19 hatte sie ihren ersten Vertrag in der Tasche!

Schnell führte eins zum anderen und sie begann auch Gesang zu unterrichten. Zuerst ihre eigenen Kollegen, am Theater, später dann an Musikschulen (Dietzenbach, Rödermark, Gießen).

Seit 2003 in Gießen sesshaft, bereichert sie das Kulturleben der Stadt. Sie ist bekannt für ihre Gradlinigkeit, Strenge, Temperament, Geduld und Optimismus.

Viele ihrer ehemaligen Schüler folgen Tasnadis Beispiel und sind auch als Sängerin oder Sänger tätig. Einige davon auch mit einem Engagement am Theater. Und selbstverständlich stehen sie auch immer wieder gerne mit Gabriela Tasnadi gemeinsam auf der Bühne. Diesmal sind Isabell Schmitt-Thomsen, Sopran und Yannick Bernsdorff, Tenor mit dabei.

Und als Special Guest wird Kurosch Abbasi, Musicaldarsteller und seit kurzem als Dozent für Darstellendes Spiel/Bühnenpräsenz an der Musikschule Gießen tätig, auftreten.

Am Klavier begleiten Ilona Sándor-Plumettaz von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und der in Gießen sesshafte Pianist Tom Feldrappe.

Das Konzert bringt Arien und Duette aus Oper, Operette und Musical auf’s Parkett: Lucrezia Borgia (Gaetano Donizetti), Samson und Dalila (Camille Saint-Saens), Candide (Leonard Bernstein), Zigeunerliebe (Franz Lehár), Elisabeth (Sylvester Levay), Love Never Dies (Andrew Lloyd Webber) u.v.m.

Der Erlös wird geteilt zwischen dem Förderverein der Musikschule und als Spende dem Kinderhospiz Cluj-Napoca, die Heimatstadt Tasnadi’s, wo sie im Sommer mit ihrem Chor Vocal Pur & Friends eine Chorreise antritt.