Musik ist ein menschliches Grundbedürfnis

Schulleiterin

Katja Marauhn

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Musik ist ein menschliches Grundbedürfnis, denn Singen und das Spielen von Musikinstrumenten sind so alt wie die Menschheit selbst. Es gibt viele unterschiedliche Wege, die Welt der Musik zu entdecken. Diese Vielfalt zu erleben, Freude daran zu finden, die eigene Persönlichkeit (weiter) zu entwickeln, allein und mit anderen zusammen zu musizieren – das ist das Ziel unserer Musikschule.

Öffentliche Musikschulen haben einen Bildungsauftrag, weil Unterrichtsinhalte und Vermittlung    im gesellschaftlichen Interesse liegt. Dieser Bildungsauftrag wird in fachlich musikpädagogischer Verantwortung zum Gewinn für jeden einzelnen Schüler, aber auch zur Bereicherung des kommunalen kulturellen Lebens, wahrgenommen und erfüllt. Damit sind öffentlich geförderte Musikschulen Bestandteil der kulturellen Grundversorgung, und Subventionen eine sinnvolle Investition nicht nur in die Gegenwart, sondern auch in die Zukunft. 

Als kommunale gemeinnützige Einrichtung der Stadt Gießen ist unsere Musikschule seit 1991 eine Institution für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einem Team aus qualifizierten Lehrkräften, die Unterricht für alle Altersstufen und Stilrichtungen anbieten. Sie ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und hat ein gesichertes schulisches Konzept, um qualitätvolle Musikausbildung nachhaltig zu gewährleisten. 

Unser Haus versteht sich als Treffpunkt für Menschen aller Altersgruppen, als Ort der Integration, der Öffnung für Unbekanntes und des Miteinanders auch unterschiedlicher sozialer und ethnischer Gruppen. Im Mittelpunkt steht die Freude an der Musik, die wir allen Musikbegeisterten im Unterricht und bei unseren Veranstaltungen wünschen!

Shnei Shoshanim - Die zwei Rosen
(M. Zeira/Y. Orland - arr. M. Mindel)
Kammerorchester Netanya/Gießen
Konzert 3.11.2013 Rathaus Gießen

Sekretariat

Regine Färber

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eckdaten Musikschule Gießen

  • 1991

    Gründung als Abteilung „Musikschule“ des Vokalkreises an der Friedrich-Ebert-Schule. 
    30 Schülerinnen und Schüler.

  • 1993

    Schülerzahl steigt auf ca. 400.  20 Lehrkräfte. 
    Friedemann Koge wird eigenständiger Leiter für den Musikschulbereich des Vokalkreises.

  • 1995

    Claudia Jirka wird Leiterin der Schule.

  • 1997

    Der Vokalkreis der Friedrich-Ebert-Schule übernimmt auch den Unterrichtsbetrieb der alten Gießener Musikschule e.V. an der Herderschule.

  • 2001

    Endgültige Übernahme in kommunale Trägerschaft. Eigenes Schulgebäude in der Grünberger Str. 120.  Fachbelegungen: ca. 500

  • 2004

    Katja Marauhn übernimmt die Schulleitung.

  • 2005

    Arne Kühr wird stellvertretender Schulleiter.

  • 2006

    Aufnahme der Musikschule Gießen in den Verband deutscher Musikschulen (VdM).
    Fachbelegungen: ca. 970

  • 2009

    Gestaltung des Festes zur Eröffnung des neuen Gießener Rathauses.

  • 2010

    Beginn des Austausches mit der Musikschule Netanya in Israel.

  • 2016

    25jähriges Jubiläum wird mit einem großen Festwochenende am 18. und 19. Juni gefeiert.
    Fachbelegungen: 1296

  • 2020

    Aktuelle Schülerzahl: 1457 (ca. 1600 Fachbelegungen), Lehrkräfte 73

Zum Newsletter anmelden

Wenn Sie über Konzerte und besondere Veranstaltungen unserer Musikschule per E-Mail informiert werden möchten, dann schreiben Sie sich hier in unsere Mailingliste ein.

Musikschule Gießen
Grünberger Straße 120
35394 Gießen

Telefon: 0641 - 5 11 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats
Montag 11 - 12:30 Uhr
Dienstag 09:30 - 12:30 Uhr
Mittwoch 09:30 - 12:30 und 16 - 17 Uhr
Donnerstag 09:30 - 12:30 und 16 - 18 Uhr
Freitag 09:30 - 12:30 Uhr