Berthold Cremer

Horn / Alphorn / Blechbläserensemble

 

Als Musiker

  • Studium am Robert-Schumann-Institut in Düsseldorf – Künstlerische Reifeprüfung 
  • Seit 1985 Hornist im Philharmonischen Orchester Gießen (Stadttheater)
  • Opern und Konzerte auf Naturhorn gespielt
  • Erfahrung mit Wagnertube
  • Leiter und Hornist des Amateurensembles Giessen-Brass
  • Alphorn mit gelegentlichen solistischen Auftritten

 

Als Pädagoge

Ausbildung zum „Stattlich geprüften Musikschullehrer und selbständigen Musikerzieher“ am Robert-Schumann-Institut in Düsseldorf

Lehrauftrag an der Uni Gießen

In meinem Unterricht biete ich an:

  • Erste Anfänge auf dem Horn
  • Erlernen der richtigen Atemtechnik 
  • Erlenen des richtigen Ansatz
  • Erarbeiten von Orchesterstimmen
  • Theoretische Grundlagen des Transponierens und die praktische Umsetzung
  • Alphorn
  • Blechbläserensemble 

 

Ãœber mich...

Schon als Student begann ich zu unterrichten, weil es große Freude bereitet, in jungen – und auch älteren – Menschen  die Liebe zur Musik und zum Horn zu fördern. Es ist schön zu sehen, wenn ein junger Mensch zu seinem Instrument findet und so eine Beziehung zu dem Instrument aufbaut, die oft ein Leben lang anhält. Es erfüllt mich mit großer Dankbarkeit zu erleben, wie aus dem Kind, das nach den ersten Tönen auf dem Instrument sucht, ein junger Mensch wird, der mit viel Hingabe sein Instrument in einem Ensemble spielt. Darüber hinaus arbeite ich sehr gerne mit Erwachsenen zusammen, die in dem Hornspiel eine künstlerische Betätigung gefunden haben und diese weiter entwickeln wollen.

 

Intrada Piccola

Get Flash to see this player.

Komponist: Martin Schlotz
Trompete: Elija Wernig (12) und Franka Beyer (10) 
Horn: Johann Schüffler (13) 
Musikalische Leitung Berthold Cremer